Organic Cold Creams & Balms | Upgrade your skincare

Organic Cold Creams & Balms | Upgrade your skincare

  Werbung (enthält PR-Samples und einen Affiliate Link)* Langsam wird es kühler und das merke ich nicht nur an kalten Füßen. Ich merke es vor allem auch an meiner Haut. Geht es noch jemandem so? Ab 8 Grad Außentemperatur schaltet sie auf Sparflamme und die Talgproduktion zurück. Trockene Heizungsluft tut ihr übriges und so werden trockene Stellen immer prominenter und manchmal wird es sogar richtig „spannend“.  Die Lipide in der Haut sorgen normalerweise dafür, dass diese geschmeidig bleibt und gut geschützt ist. Sinkt ihr Anteil, wird die Haut durchlässiger und Feuchtigkeit kann schneller entfleuchen. (Mehr über den transepidermalen Feuchtigkeitsverlust (TEWL) findet ihr hier.) Das Resultat: Trockene, spannende, teilweise juckende Haut.  Wer nun aber mit Feuchtigkeit dagegencremt, könnte schnell ein böses Erwachen erleben. Denn Feuchtigkeitsspender und -binder wie Hyaluron, Aloe Vera, Glycerin und Co. wirken unter anderem dadurch, dass sie Feuchtigkeit aus der Umgebung binden und in die Haut schleusen. Sobald die Umgebungsluft jedoch trockener als die Haut selbst wird, funktioniert das Ganze leider auch andersherum.  Es gilt also der Haut von Außen einen Schutzschild anzulegen. Ideal sind da sogenannte Cold Creams. Fette, zähe Pasten, die auf der Haut liegen und sie vor allem beim Winterspaziergang oder Skifahren vor dem […]

Der Beitrag Organic Cold Creams & Balms | Upgrade your skincare erschien zuerst auf echtKATHRIN.

Weiterlesen

Powered by WPeMatico

Das kΓΆnnte dir auch gefallen: